Fasso und die Presse

Der Förderverein der „Albert-Schweitzer-Schule“, kurz FASSO e.V. lebt durch ihre Mithilfe. Durch Spenden und Einnahmen bei verschiedenen Veranstaltungen ermöglichen sie es uns, den Kindern das Schulleben zu erleichtern. Aus diesem Grund informieren wir regelmäßig durch die Presse über unsere aktuellen Projekte und Erfolge.

Für Fragen und Informationen stehen wir ihnen gerne zur Verfügung.

Schicken sie eine Mail an steffenpopp@fasso.de

 

 

Pressemitteilung vom 09. Mai 2016


Wenn Enten Geld sammeln
Einnahmen bei „Alles was schwimmt“ fließen in den Schulhofumbau


Auch in diesem Jahr wird an Pfingstsonntag (15. Mai 2016) der Schwarzbach bei Okriftel zum wilden Fahrwasser. Beim traditionellen Entenrennen des Fördervereins der Albert-Schweitzer-Grundschule e.V. (FASSO) in Hattersheim-Okriftel darf „Alles was schwimmt“ an den Start. „Egal ob einfache Plastikente oder hochmodernes, selbst gebasteltes Boot: Alles und jeder darf teilnehmen“ sagt Jürgen Kett, Vorsitzender des FASSO: „Solange sich jeder an die Vorgaben und Regeln hält, darf das Gefährt starten.“
Für alle Selbstbastler gelten in diesem Jahr neue Teilnahmebedingungen: Das Gefährt darf die maximale Größe von 20x15 cm haben und muss ohne Antriebsmotor sein. Der Massenstart findet am Sonntag (15. Mai) um 11 Uhr statt, die Anmeldung ist bereits ab 10:30 Uhr an der blauen Brücke am Schwarzbach-Wehr möglich. „Alle die, die nicht selbst basteln wollen können trotzdem dabei sein,“ so Jürgen Kett, „denn wir haben auch für alle Kurzentschlossene genügend gelbe Plastikenten, die dann mit einer Nummer versehen und mit allen anderen Teilnehmern zu Wasser gelassen werden.“ Eine Ente kostet 2 Euro und alle Einnahmen an diesem Tag gehen zugunsten der laufenden Schulhofsanierung der Albert-Schweitzer-Grundschule in Okriftel (Albert-Schweitzer-Strasse 10).  „Für die Sieger haben wir Gutscheine für die Eisdiele und das Kino,“ freut sich Kett, „und als Hauptpreis winkt eine Saisonkarte für das Hattersheimer Schwimmbad.“ Die Gewinner werden um 12:30 Uhr auf der Bühne des Okrifteler Wäldchestags bekannt gegeben.  

 

 

Pressemitteilung vom 26. März 2014

 

Spitzenfrau zum 10-Jährigen

Vorstand des Fördervereins der „Albert-Schweitzer-Grundschule“ neu gewählt

Ilona Bassauer ist die neue Vorsitzende des Fördervereins der „Albert-Schweitzer-Grundschule“ in Hattersheim-Okriftel (FASSO e.V.). Sie folgt auf Thomas Herglotz, der nach zehn Jahren den Vorstand des Fördervereins auf eigenen Wunsch verlässt. „Ich freue mich sehr die anstehenden Projekte weiterzuführen“, so Bassauer direkt nach der Wahl, „und betrachte es als große Ehre zehn Jahre nach Gründung des Vereins als erste Frau an der Spitze von FASSO zu stehen.“

Das größte Projekt von FASSO ist die Neugestaltung des Schulhofs. Nachdem vor zwei Jahren die erste Bauphase erfolgreich abgeschlossen werden konnte laufen die Vorbereitungen für den neuen „Allwetter-Platz“ auf Hochtouren.

„Wir sind mitten in der Planungsphase“, sagt Ilona Bassauer „und um den Startschuss für die zweite Phase des Umbaus zu geben fehlt uns noch eine Summe von etwa € 14.000.-. Aus diesem Grund freuen wir uns über jede Unterstützung, sowohl handwerklich als auch über jede Spende“. Die Sanierung des Schulhofs wird etwa € 250.000.- kosten und FASSO e.V. unterstützt diesen Umbau durch die Spenden seiner Mitglieder und viele Aktionen wie zum Beispiel das traditionelle Entenrennen „Alles was schwimmt“ am Pfingstsonntag.

 

 

Pressemitteilung vom 20. April 2012

 

Der Alte ist der Neue

Vorstand des Fördervereins der „Albert-Schweitzer-Grundschule“ neu gewählt

Thomas Herglotz ist der „alte neue“ erste Vorsitzende des FASSO e.V., dem Förderverein der „Albert-Schweitzer-Grundschule“ in Hattersheim-Okriftel (Albert-Schweitzer-Straße 10). Einstimmig wurde er für die nächsten 2 Jahre wieder gewählt. „Ich freue mich sehr diesen Posten weiterhin begleiten zu dürfen“, so Herglotz direkt nach der Wahl, „denn es gibt zwei Punkte, die mir sehr am Herzen liegen : die Schulhofumgestaltung und Mitgliedergewinnung.“ Seit etwa 24 Monaten läuft die Neugestaltung des Grundschulhofes. Es ist das derzeit größte Projekt des Fördervereins und hierfür „brauchen wir jede helfende Hand“, so Thomas Herglotz. Nach dem sehr erfolgreichen Sponsorenlauf im letzten Jahr konnten viele neue Spielgeräte für den Hof angeschafft werden. Voraussichtlich kann im Mai der erste Bauabschnitt erfolgreich beendet werden. „Wir bedanken uns noch einmal sehr herzlich bei allen Eltern, die uns sowohl finanziell mit ihrer Spende als auch mit ihrem Handwerksgeschick unterstützt haben,“ sagt Herglotz „ und wir würden uns freuen, wenn noch mehr Ehemalige der Albert-Schweitzer-Schule uns mit einer Spende unterstützen würden.“ Die nächste Gelegenheit für alle Handwerker wird es am 11. und 12. Mai geben. An diesem Wochenende wird das neue Klettergerüst aufgestellt. „Hierfür benötigen wir ca. 15 Helfer,“ sagt Thomas Herglotz „und es wäre toll, wenn sich darunter ein paar mit handwerklichem Geschick finden würden.“

 

Pressemitteilung vom 24. November 2011

 

Waffeln für den Schulhof

 

Der Förderverein der „Albert-Schweitzer-Grundschule“ ist online und backt Waffeln

Seit kurzem erstrahlt die Internetseite des Fördervereins der „Albert-Schweitzer-Grundschule“ in Hattersheim-Okriftel (Albert-Schweitzer-Straße 10) im neuen Glanz. Unter www.fasso.de wird ab sofort immer über die neusten Entwicklungen und Projekte informiert. „In der letzten Zeit ist sehr viel passiert und in einer sehr schnelllebigen Zeit können wir uns am Besten über unsere eigene Plattform mitteilen,“ sagt Thomas Herglotz, Vorsitzender des Fördervereins der Albert-Schweitzer-Schule OKriftel (FASSO), „zusätzlich haben wir für alle die, denen das Wohl der Grundschüler am Herzen liegt einen Aufnahmeantrag online gestellt und Mitglieder können nicht nur Okriftler sein.“ Seit Juni 2010 ist das bisher größte Projekt von FASSO der Umbau und die Neugestaltung des Schulhofs der Albert-Schweitzer-Grundschule. Nach dem sehr erfolgreichen Sponsorenlauf wird es am 01. Advent (27. November 2011) beim Okriftler Adventsbasar wieder einen FASSO-Stand geben. Hier werden die schon zur Tradition gewordenen, frisch gebackenen Waffeln und heißen Orangensaft angeboten. Wie bei allen anderen Aktionen von FASSO werden alle Einnahmen an diesem Tag zu 100% dem Umbau des Schulhofes zu Gute kommen. „Wir freuen uns über jeden, der uns an diesem Tag besucht“, sagt Thomas Herglotz „und natürlich auch virtuell bei uns unter www.fasso.de vorbeischaut.“
Der Zweck des Fördervereins der Albert-Schweitzer-Schule Okriftel, kurz FASSO, ist die ideelle und materielle Unterstützung der Grundschule mit eingegliederter Eingangsstufe in Okriftel. Die Schule kann von Kindern ab 5 Jahren besucht werden.

 

 

 

 

 

Pressemitteilung vom 23. August 2011

 

Schulhof wird zur Spielwiese

Feuerwehr und „Rotes Kreuz“ zum Anfassen

Wenn am kommenden Samstag, 27. August 2011 die Feuerwehr und das „Rote Kreuz“ auf den Schulhof der Albert-Schweitzer-Grundschule in Hattersheim-OKriftel (Albert-Schweitzer-Straße 10) fahren, ist nichts Schlimmes passiert. Beide machen mit beim jährlichen Schulspielfest und alle Anwesenden können Fragen an die Retter stellen und sich die Fahrzeuge aus aller Nähe anschauen.
„Auch wenn es hier nicht direkt was zum Spielen gibt, sind wir froh, dass beide wieder mitmachen“, sagt Thomas Herglotz, erster Vorsitzender des Fördervereins der Albert-Schweitzer-Schule „FASSO e.V.“, „denn Feuerwehr und das Rote Kreuz sind inzwischen ein fester Bestandteil des Schulspielfestes“.
Außerdem warten ab 14 Uhr eine Hüpfburg, Auftritte des Schulchors und der Judo AG auf die Besucher.
„Hungrig wird keiner nach Hause gehen,“ weiß Schulleiter Udo Schoeler „denn für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Wir haben Kaffee und Kuchen, Würstchen und Salat und natürlich auch kalte Getränke.“
Alle Einnahmen des Festes kommen der Schulhofneugestaltung zu Gute.
Schon beim Sponsorenlauf im Frühjahr dieses Jahres wurden knapp € 25.000.- von den Schülern erlaufen, so dass mehrere Schulhofprojekte wie z.B. eine neue Standwippe damit finanziert werden konnten.
Aber nicht nur die Schüler können bei der Klassenralley mit verschiedenen Stationen teilnehmen, auch die Eltern können sich aktiv an der Schulhofneugestaltung beteiligen. Für Euro 5.- kann eine Steinpatenschaft übernommen werden.
„Wir hoffen auf gutes Wetter und viele Besucher, damit wir so schnell wie möglich den Schulhof umbauen können,“ so Thomas Herglotz.

 

 

 

 

 

Pressemitteilung vom 09. Mai 2011

 

Grundschüler laufen von Frankfurt nach Wien und zurück

1.500 Kilometer für einen schöneren Schulhof

Bei strahlendem Sonnenschein gingen am letzten Freitag, 06. Mai 2011 alle Schüler der Albert-Schweitzer-Grundschule in Hattersheim-Okriftel (Albert-Schweitzer-Straße 10) für einen guten Zweck an den Start. Beim großen Sponsorenlauf legten die fünf Klassenstufen (E bis 4. Klasse) insgesamt 7323 200-Meter Runden auf dem schuleigenen Sportplatz zurück. „Als am Ende alle Runden addiert waren, mussten wir zweimal hinschauen, denn wir konnten es kaum glauben,“ sagt Thomas Herglotz, Vorsitzender des Fördervereins der Albert-Schweitzer-Schule OKriftel (FASSO). „Fast 1.500 Kilometer waren alle Schüler zusammen gelaufen. Das ist einmal die Strecke Frankfurt nach Wien und zurück.“ Insgesamt kamen durch alle eingenommenen Spenden der Sponsoren knapp € 24.000.- zusammen. „Mit dieser Rekordsumme kann der Umbau des Schulhofs der Albert-Schweitzer-Grundschule ein großes Stück vorangetrieben werden,“ so Thomas Herglotz, „ und wir möchten uns auf diesem Weg bei allen Sponsoren, egal ob privat oder Firma recht herzlich für die Hilfe und Unterstützung bedanken.“
Der Zweck des Fördervereins der Albert-Schweitzer-Schule Okriftel, kurz FASSO, ist die ideelle und materielle Unterstützung der Grundschule mit eingegliederter Eingangsstufe in Okriftel. Die Schule kann von Kindern ab 5 Jahren besucht werden.
Außerdem haben sich die FASSO-Eltern die Förderung von Bildung und Erziehung im Sinne des gemeinsamen Lernens zum Ziel gemacht. Den FASSO gibt es seit 2004.



FASSO • Förderer der Albert-Schweizer-Schule e.V. • Albert-Schweitzer-Str. 10 • 65795 Hattersheim/Okriftel